team

storytile Über uns

Jedes erfolgreiche Unternehmen braucht ambitionierte Gründer sowie ein kompetentes und engagiertes Team von Mitarbeitern - unseres möchten wir euch hier vorstellen.
 
Zusätzlich wollen wir euch einen Einblick in die Anfänge von storytile gewähren und euch näherbringen, was uns antreibt - the story of storytile ...
teambild_opener

the story of storytile

Live-Streams, Live-Blogs, Eventplattformen - inzwischen steht storytile für alles rund um digitale und hybride Events. Doch den Anfang hat storytile ganz woanders genommen: beim Fotografiestudium der beiden Gründer Paul Knecht und Oliver Seidl. Dort haben die beiden sich kennengelernt und bei gemeinsamen Reportagereisen wie in den Sudan gemerkt, wie gut sie zusammenarbeiten. Und das nicht nur in Sachen Kreativität und Entdeckergeist, sondern auch durch den verbindenden IT-Hintergrund: Oliver ist Fachinformatiker, und Paul hat mit gerade mal 16 seine erste Web-Agentur gegründet - zwei (visuelle) Storyteller mit Tech-Hintergrund also.
 
Genau das lieferte den perfekten Background für storytile - doch zum Gründen kamen sie eher zufällig. Bei ihrer Arbeit als Fotojournalisten merkten sie dass Zeitungen sich eine schnellere Übertragung von Fotos in Kombination mit Texten und Bildern wünschten - und genau das haben sie entwickelt. Eine erste einfache Live-Bildergalerie im Jahr 2014 vom Oktoberfest, ins Leben gerufen für die Abendzeitung, erregte so viel Aufmerksamkeit, dass die zwei bereits wenige Tage später per Auto und Flieger durch die Welt reisten und ihr damals noch sehr rudimentäres Konzept großen Redaktionen in der ganzen DACH-Region vorstellten.
 
Im März 2015 gründeten sie dann die storytile UG (haftungsbeschränkt), und im Oktober 2015 kam die erste Version der storytile Live-Blogging-Software auf den Markt.
 
Anfangs standen die Nachrichtenredaktionen im Mittelpunkt, doch schnell wurde klar: Kunden wie Fraunhofer, TÜV SÜD oder Jaguar waren begeistert von der Software, um sie für ihre Events zu nutzen. Live-Blogging bot gerade dem Eventmarketing optimale Möglichkeiten, aus einem flüchtigen Event vielseitig verwendbaren multimedialen Content für Social Media und Co. zu gewinnen. Dabei hat storytile für die NWX 19 direkt aus der Elbphilharmonie gebloggt, inklusive einer für sie entwickelten Event-Plattform, und für Kunden wie diconium erste Live-Streams realisiert. 

teamseite_2_
teamseite_4
teamseite_3
teamseite_1
teamseite_5

Seitdem hat sich nicht nur die Software rund um die Live-Blogs kontinuierlich entwickelt, um Events in Echtzeit noch besser erzählen zu können, sondern es ist noch viel mehr geschehen. Als im Februar 2020 die ersten Events pandemiebedingt erst verschoben und dann abgesagt wurden, war für Paul, Oliver und das ganze Team von storytile klar: The events must go on!
 
Denn Events verbinden Menschen und transportieren wichtige Botschaften, deshalb müssen sie stattfinden - warum also nicht online und mit allem, was die digitale Welt hergibt? Schon im Mai 2020 richtete storytile für den Kunden BBH die sonst immer analoge Regulierungskonferenz vollständig digital aus, mit Live-Stream, Live-Blog und Co.. Ab da gab es kein Halten mehr: Immer mehr Kunden wandten sich an storytile, um individuelle Lösungen für die Digitalisierung ihrer Events zu bekommen.
 
Inzwischen hat storytile über 700 Events digitalisiert, manche aus Studios in Berlin, Hamburg oder sogar Rom, andere vollständig digital aus unserem Headquarter im Münchner Westend - bis hin zu einer globalen Themenplattform für das Deutsche Rote Kreuz, die Teilnehmende auf allen fünf Kontinenten virtuell verbunden hat. 
 
storytiles Portfolio wächst und wächst bei all diesen Event: Vom Live-Stream, für den wir Bild, Ton und sogar den Bühnenbau übernehmen über die Event-Plattform, die einen virtuellen Raum für die Veranstaltung inklusive Chat und Co. bietet bis hin zum Klassiker Live-Blog. Inzwischen übernimmt storytile fast jeden Service rund um digitale und hybride Events - bis auf das Buffet.

Und für diese Arbeit brennt storytile! Denn je digitaler die Eventbranche arbeitet, desto nachhaltiger und vielfältiger kann sie ihre Botschaften in die ganze Welt vermitteln. Die Reise in die Digitalisierung ist nie abgeschlossen, aber wir von storytile freuen uns, mit unseren Kunden auch die kommenden Abenteuer in Angriff zu nehmen. Seit Anfang 2022 ist storytile übrigens ganz offiziell eine GmbH, und das Team hat sich in den letzten Jahren fast verdreifacht - die zahlreichen Freelancer nicht mitgerechnet.
 
Die Story von storytile geht also weiter …
Beispiel-Konzept mockup_transparent-1
Jetzt kostenfrei herunterladen!

Für Interessenten haben wir ein einfaches Beispiel-Konzept an einem fiktiven Event als PDF aufbereitet. Es kann euch als Grundlage für euer eigenes Online-Event dienen.