Eine Social Wall ist eine unkontrollierte Aggregation von Social-Posts. Ziel der Social Wall ist vor allem die Aktivierung der Gäste vor Ort, damit diese wirklich zu der Veranstaltung twittern.

Live-Blogs dagegen sind eine umfassende, kuratierte Dokumentation mit rotem Faden.

Live-Blogs bieten eigene Echtzeit-Inhalte – langlebig und in der Marketing-Kommunikation nachhaltig wiederverwendbar.

Live-Blog & Social Media
Die Unterscheidung

Social Media

In den sozialen Netzwerken wird guter ­Content durch Likes, Shares und Follower ­belohnt. Damit baut man sich wichtige Reichweite auf. Aber im Social Media-Bereich berichtet man von ­Ereignissen vor allem mit kleinen Fragmenten. Diese ­Inhalte werden aufgrund von Algorithmen nicht allen Followern in Echtzeit angezeigt. Am Event Interessierte bekommen somit nur einen kleinen Ausschnitt zu sehen. Klare Event-Botschaften zu platzieren und Leads zu generieren ist in den sozialen Netzwerken eher schwierig.
Bildschirmfoto 2018-07-13 um 15.02.14
 

Live-Blog

Der Live-Blog dagegen stärkt die eigene Webseite. Hier entfaltet sich die Story mit allen Zitaten, Bildern und Videos, hier ist Platz für Botschaften. Und dank der Mitarbeit der Fotografen ­stehen professionelle Bilder live zur Verfügung. Kurz: Der Live-Blog ist die qualitative und vollständige Ergänzung der Social Media-Aktivitäten. Daher ist es wichtig, diese guten Inhalte während des Events und auch im Rückblick zu bewerben. Jeder Social Media-Beitrag und Newsletter vom Event sollte auf den Live-Blog verweisen. Unsere Erfahrung zeigt: Ein gut gemachter Blog wird auch im Social Media-Bereich vielfach ­weitergeteilt und erzielt so hohe Lesezeiten.

Bildschirmfoto 2018-07-13 um 15.02.27

 

Mehr erfahren

Dein Kontakt zu storytile

Allgemein:
089 / 95 45 73 69-0
mail@storytile.net

Support:
089 / 95 45 73 69-9
support@storytile.net